Mittwoch, 24. Februar 2016

Frühling im Glas

In vier Wochen ist Ostern!!! Wird also langsam Zeit, hier ein bisschen Oster-Frühjahrs-Deko zu posten ;)

Das Schöne am Frühjahr sind die Zwiebelblüher. Mit denen kann man so ziemlich jedes Gefäß bepflanzen, das einem in den Sinn kommt. Denn sie haben ja quasi ihren Wasserspeicher dabei und brauchen somit nicht viel Platz zum wachsen. Eierbecher mit Tete-à-Tete? Kein Problem. Nur mit dem Gießen wird's im Nachhinein etwas schwierig ;) Mein Tipp: vor dem Bepflanzen die Zwiebeln in ihrem Pflanztopf solange in einen Eimer Wasser tauchen, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Dann sind die Zwiebeln erstmal gut versorgt.




Bei der Gestaltung sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Interessanter ist es, wenn mehrere verschiedene Frühlingsblüher verwendet werden. In diesem Glas sind es Tulpen in weiß und kleine Narzissen der Sorte 'Tete-à-Tete' (die allerdings noch so knospig sind, das man sie kaum sieht ;)) Wenn du die Zwiebeln aus ihrem Topf nimmst, kannst du den Wurzelballen vorsichtig auseinander nehmen, so daß du die einzelnen Zwiebeln pflanzen kannst, wie du möchtest. Auch wenn von den weißen Wurzeln was verloren geht, ist es nicht so schlimm. Lass ein bisschen Erde dran und verdecke alles mit Moos.


Ein paar Zweige zwischen den Blüten lässt es filigraner wirken. Da kannst Du nehmen, was du draußen findest. In diesem Glas ist es Blaubeere, die schöne grüne Zweige hat. Du bekommst sie beim Floristen deines Vertrauens ebenso wie das Moos und die Wachteleier. Bitte sammle kein Moos aus der Natur. Es überwintern Insekten darunter und das Moos steht unter Naturschutz...es sei denn, du pflückst es aus deinem Rasen :D


Ein paar Steinchen, Wachteleier und Federn, ein Gänseei, vielleicht noch ein paar knorrige, alte Zweiglein quer gelegt oder kleine Mini-Gemüsezwiebeln - fertig ist dein Frühlingsglas.
Wenn Du nachträglich doch mal gießen solltest, dann nur mäßig. Staunässe mögen Zwiebelblüher nämlich gar nicht.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei der kreativen Umsetzung. Und wenn ihr mögt, schickt mir doch Fotos von eurer Gestaltung mit Frühjahrsblühern. Ich bin gespannt...




Follow my blog with Bloglovin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie schön, dass Du bei mir reingeschaut hast und ich von Dir hören darf! Danke dafür :)