Donnerstag, 14. April 2016

Frühlingsfrische Spargelpfanne mit Basmatireis

Magst Du Spargel auch so gerne? Ich LIEBE Spargel, allerdings finde ich es nicht so toll, den zu schälen ;) 

Jetzt ist es endlich wieder so weit und die Spargelsaison geht los. Auf der Suche nach einem neuen Rezept und einer Alternative zu dem üblichen Stangenspargel hab ich eine frühlingsfrische Spargelpfanne gefunden. Ich habe das Rezept aber ein wenig abgewandelt.




Zutaten:

  • 500 g Spargel
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 200 g Kirschtomaten
  • 50 getrocknete Tomaten
  • 1 EL Zucker
  • 175 ml Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Vanilleschote
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Tasse Basmatireis

Zubereitung:

Spargel und Lauchzwiebeln waschen und putzen, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, den Spargel in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. Die Kirschtomaten halbieren, die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch und die glatte Petersilie feinhacken.

Den Zucker bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne karamellisieren lassen. Lauchwiebeln, Knoblauch, Spargel, Tomaten und getrocknete Tomaten in dem flüssigen Zucker schwenken. Das Gemüse mit 175 ml Gemüsebrühe ablöschen, die Erbsen zugeben und die Vanilleschote im Stück unter das Gemüse heben. Das Ganze ca. 10 Min. bissfest garen.

In der Zwischenzeit den Basmatireis nach Packungsangabe kochen. Ich nehme dazu 1 Tasse Basmatireis und 2 Tassen Wasser.

Wenn das Gemüse bissfest ist, die Vanilleschote wieder rausnehmen. Den Basmatireis in eine Tasse oder flache Schale füllen und etwas anpressen. Dann auf den Teller stürzen, so dass ein kleines Türmchen oder Plateau entsteht. Die Spargelpfanne darüber verteilen und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Mit einer Reibe die Zitronenschale über den angerichteten Teller reiben und servieren.


Dieses leckere Spargelgericht schmeckt so wunderbar frisch. Ist wirklich mal eine Alternative zu den üblichen Spargelgerichten.


Probiert es mal aus und lasst es euch schmecken! Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Mmh, ich liebe ja Spargel! Wird gleich mal ausprobiert! Im Moment essen wir fast täglich welchen in allen Variationen!
    Lg Dési

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du bei mir reingeschaut hast und ich von Dir hören darf! Danke dafür :)