Dienstag, 22. November 2016

DIY: Kleine Weihnachtsbäume aus Moos & Koniferengrün

Ich liebe einfache, schnelle und effektvolle Dekoideen. Und diese süßen Weihnachtsbäume, die auf Styroporkegel gewickelt sind,  sind wirklich einfach nachzuarbeiten. Eine zauberhafte, natürliche Weihnachtsdeko.


Schon vor einigen Jahren habe ich mir kleine Tannenbaumkegel als Deko mit Immergrün gewickelt. Allerdings immer ohne "Baumstamm", sondern einfach nur auf einen Blumenübertopf gesetzt. Das sieht auch gut aus. Schau mal hier auf meinem alten Blog: "klick"



Und so werden die Bäumchen gewickelt

Materialliste:

  • Styroporkegel
  • Übertopf
  • Bastellehm
  • einen Ast
  • Moos oder Kryptomeria (oder anderes Koniferengrün)
  • Moos zum Abdecken des Lehms u. ein paar kleine Zapfen & Zweige
  • Wickeldraht, grün oder silber
  • ein paar Drahtkrampen
  • Lichterkette, Sterne, Filzkordel oder was Dir sonst als Schmuck gefällt


Los gehts!

Wickel den Wickeldraht am unteren Teil des Kegels einmal stramm um den Korpus und ziehe in sehr fest (so dass er ein bisschen ins Styropor einschneidet) und verzwirbel den Draht. Jetzt die erste Moosplatte auflegen und mit dem Draht fixieren. Immer wieder Moos anlegen und mit dem Wickeldraht um den Kegel wickeln und stramm ziehen. Dabei nach oben vorarbeiten. Es ist eigentlich nichts anderes, als einen Kranz zu wickeln. Wenn Du Dich für Kryptomeria oder anderes Koniferengrün entschieden hast, kann es etwas rutschig auf dem Styropor werden. Aber mit etwas Geduld geht auch das ganz gut. Achte dabei darauf, das die jeweils nächste Lage die Untere etwas überlappt. Wenn Du an der Spitze angekommen bist, fixiere den Draht.

Kürze den Ast auf die gewünschte Länge und drücke ihn unten in den Styroporkegel, bis er schön festsitzt und möglichst gerade ist. Nimm etwas Moos und verdecke den Kegelboden, in dem du das Moos mit den Drahtkrampen am Boden feststeckst.

Nun kannst Du den Bastellehm in den Blumenübertopf drücken und ihn damit füllen. Wenn Du den Topf später wiederverwenden möchtest, lege dir vorher eine Plastikfolie rein. Jetzt den kleinen Tannenbaum hinein stecken und den Lehm etwas am Ast hochstreichen, damit er nicht wackelt. Der Lehm wird mit etwas Moos abgedeckt und mit ein paar kleinen Zapfen und Zweigen dekoriert.

Wenn Du möchtest, kannst Du Dein Bäumchen jetzt noch mit einer Lichterkette oder einer Filzkordel schmücken oder mit Heißkleber Sterne aufkleben. Probiere einfach aus, was Dir gefällt. Silberdraht mit kleinen Perlen sieht auch sehr schön aus 😏



Und so sehen die drei Bäumchen auf meinem Fensterbrett aus. Gegen das Licht zu fotografieren ist immer etwas schwierig und mein Ausblick aus dem Fenster ist auch nicht gerade traumhaft. Aber den hab ich ja geschickt kaschiert ;)

Ich habe das mittlere und das rechte Bäumchen bewusst mit Silberdraht gewickelt, weil ich es nicht schlimm finde, wenn es zu sehen ist. Nicht umsonst heisst es ja auch "Schmuckdraht" 😊

Und jetzt wünsche ich viel Spaß beim Ausprobieren! Meinen Post verlinke ich bei den Kreativas von Decorize beim Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge und beim Weihnachtszauber von Allie & Me


Der Beitrag "DIY: Kleine Weihnachtsbäume aus Moos & Koniferengrün" erschien zuerst auf www.seaside-cottage-blog.blogspot.de

Kommentare:

  1. Liebe Beate, deine Bäumchen sind toll geworden! Hast du doch noch die Styropor-Kegel bekommen? Ich hab solche tatsächlich noch nie selber gemacht...vielleicht schaffe ich es nächstes Jahr ;)
    Ich wünsche dir einen tollen Tag! Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate, die Bäumchen sind echt klasse und sehen super schön aus. Wenn Du nich alle Kegel aufgekauft hast, dann muss ich heute Mittag mal schauen, ob ich noch welche bekomme ;-).
    Liebe Grüße Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate,
    deine Bäumchen sehen wunderschön aus. Ich habe vor Jahren auch schon mal welche gemacht, aber die waren nicht so filigran. Danke fürs Erinnern und Teilen...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. ach wie schön die Bäumchen aussehen,
    ein wundervolles diy projekt beate,
    ich glaube das muss ich auch mal probieren :D

    NICHT VERPASSEN - gewinn 2 Kosmetik Adventskalender im Wert von ca. 100 Euro HIER

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Beate,
    habe Deinen Blog soeben entdeckt und bin ganz begeistert ! Die Bäumchen sehen toll aus !!! Super Idee . Trage mich gleich in Deine Leserliste ein, bis bald ...
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du bei mir reinschaust und ich von Dir hören darf! Danke dafür :)