Dienstag, 26. Juni 2018

Leckeres Erdbeer-Dessert
auf Mandelbasis | vegan

veganes Erdbeerdessert auf Mandelbasis

Was ich am Sommer so sehr liebe? All die leckeren Beerenfrüchte, die ich frisch kaufen kann. Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Kirschen... okay, Kirschen sind keine Beeren, gehören aber definitiv zu meinen Lieblingssommerfrüchten. Und Melonen! Melonen gehören ebenfalls dazu. Also, alle frischen Sommerfrüchte! Ich liebe sie alle!
Egal, kommen wir zurück zu den Erdbeeren. Wenn ich sie nicht gleich vernasche, verarbeite ich sie zu etwas Leckerem. Zum Beispiel zu diesem herrlich frischen Erdbeer-Dessert, das noch dazu vegan ist, weil es auf Mandelbasis ist.

veganes Erdbeerdessert auf Mandelbasis

Rezept für ein veganes

Erdbeer-Dessert auf Mandelbasis



Zutaten:

  • 150 g Frischecreme auf Mandelbasis (Fertigprodukt aus dem Bioladen)
  • 150 g Mandeljoghurt natur (alternativ: Bio-Sojajoghurt natur)
  • 5 EL Limettensaft
  • 4 gestrichene EL Puderzucker
  • frische Erdbeeren
  • Pistazien, gehackt
  • Zitronenmelisse zum Garnieren


Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren in einem Sieb waschen, abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen
  2. Den Joghurt unter die Frischecreme heben und mit dem Schneebesen verquirlen
  3. Den Puderzucker über die Creme sieben und unterrühren
  4. Zum Schluss den Limettensaft hinzugeben und alles nochmals vermengen 
  5. Vor dem Servieren kühl stellen


Anrichten:

  1. In ein hohes Glas ein paar Erdbeerstücke geben
  2. Zubereitete Frischecreme darüber geben
  3. und wieder ein paar Erdbeerstücke  oben drauf
  4. Gehackte Pistazien drüberstreuen und mit einem Zweig Zitronenmelisse garnieren

Tipp: Wer es gerne etwas süßer mag, kann die Erdbeeren zuvor mit Zucker marinieren.


Was ist eine Frischecreme auf Mandelbasis?

 

Du kannst es mit Frischkäse vergleichen, nur ohne tierische Zusätze. Sie schmeckt auch nicht so "käsig" sondern eher neutral. Das macht die Frischecreme so vielseitig einsetzbar, sowohl herzhaft als auch süß. Ich verwende sie als Brotaufstrich mit Salz und Pfeffer, als Creme fraiche-Ersatz auf Flammkuchen oder als Grundlage für Dips. Beim Kauf achte ich darauf, daß sie möglichst Bio ist und mit wenig Zusatzstoffen auskommt.

veganes Erdbeerdessert auf Mandelbasis

Wie Du Erdbeeren am Besten einfrieren kannst

 

Ich friere mir die Erdbeeren für den Winter ein und andere Sommerfrüchte ebenfalls. Damit die Früchte nicht matschig werden, entferne ich vorab das Grün und lege die Erdbeeren auf ein kleines Backblech mit Backpapier. So werden sie in den Tiefkühler gestellt. Erst wenn sie gefroren sind, schichte ich die Erdbeeren in einen Tiefkühlbeutel um. Im Winter kann ich sie aufgetaut zu meinem morgendlichen Porridge essen. Oder ich püriere sie zu einer leckeren Fruchtsauce für Desserts oder Pancakes.

veganes Erdbeerdessert auf Mandelbasis

Ich habe das Glück, daß in meiner Nachbarschaft gleich zwei Anbieter ihre Erdbeerhäuschen stehen haben und ich jeden Tag daran vorbeikomme. Deshalb habe ich auch jeden Tag frische Erdbeeren zuhause, solange sie angeboten werden. Es ist zwar auch ein kleiner Luxus, aber den gönne ich mir jedes Jahr zur Erdbeerzeit.
Wie isst Du Deine Erdbeeren am liebsten? Natürlich pur, mit Zucker gesüßt, zu Cornflakes und Milch, mit Vanilleeis und Sahne? Erzähl doch mal!

 

Natürlich habe ich auch für mein veganes Erdbeer-Dessert

zwei Pinterestbilder für Dich:








veganes Erdbeerdessert auf Mandelbasis
veganes Erdbeerdessert auf Mandelbasis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ganz lieben Dank für deinen Kommentar.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. Meine Datenschutzerklärung findest du oben in der Navigationsleiste und darin auch den Link zu der Google Datenschutzerklärung